MASCHA | WEDDING - VintageHerzen als Hochzeitsschmuck - DIY-Tutorial

Ich stelle ich Euch mein 1. DIY-Tutorial vor:
VintageHerze als Hochzeitsdeko

 

An einem verregneten Sonntag haben meine Freundin (die Braut) und ich an Ihre Hochzeitsdeko für die Kirchenbänke gebastelt. Es ist eine ganz tolle Idee, die auch ich selbst an meiner Hochzeit gemacht habe und meine Gäste erfreuen sich heute noch an dem kleinen VintageHerzen in Ihrem Zuhause. Seht selbst wie einfach es geht - es kommt aber auf die Anzahl drauf an...

 

Man kann jede Art von Weidenkränzen mit ein paar Accessoires sowie ein paar Häkelblüten von MASCHA | Design verschönern und Sie auch einfach als Türkranz verwenden. Dann gehts los.

 

Was braucht man alles dazu?

Material für ein VintageHerz klein:

 

1x Rattan-/Weidenherz 10 cm breit

90 cm Juteband

30 cm Spitzenband 

2x 50 cm unterschiedliche Bänder nach Wahl (z.B. Satin- und Organzaband)

Diverse Dekoanhänger

Perlen

2x myFlower Häkelbüten

 

Je nachdem wie viele VintageHerzen du machst, bzw. wie groß das VintageHerz ist, brachst du die entsprechende Mengen mehr an Material z.B. mehr Häkelblüten.


Step 1

Wir beginnen zuerst mit der Jutekordel als Aufhängung des Kranzes:

 

Die Jutekordel wird um das Herz gelegt,... und festgezogen.

 

Danach bindest Du aus dem Spitzenband eine Schleife, in dem Du das Band in 3 gleichgroße Teile aufeinander legst. Mit einem Faden oder Wolle bindest Du die Schleife in der Mitte fest, am besten umwickelst das Spitzenband mehrfach und knottest dann den Faden fest.

 

Danach zupfst Du die Schleife noch etwas zurecht. Mit dem überschüssigen Faden kannst Du nun die Schleifen an das Ende der Jutekordel-Aufhängung festbinden und der Rest des Fadens kannst Du dann abschneiden.

 


Step 2

Schneide nun die die Bänder die nach unten hängen sollen in der gewünschten Länge zu.


Fädle mit einer Nadel die Accessoires, die du daran befestigen möchtest, an die Bänder und knote diese fest, damit sie nicht mehr verrutschen.


Wenn du alles Accessoires und Perlen an dem Bändern befestigt hast, dann kannst du die Bänder  an den Kranz, wieder mit einem Knoten binden.


Ganz zum Schluss steckst du die Häkelblüten myFLOWERS mit den Stecknadeln am Kranz fest. 


Und schon hast du dein VintageHerz fertig.




Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Bianca Knödler (Sonntag, 03 September 2017 11:36)

    Die Herzen für unsere kirchliche Trauung waren ein absoluter Traum.
    Es war etwas ganz Besonderes und nach der Trauung konnten wir die Herzen als Erinnerung an unsere Gäste verteilen. Sie machen sich ganz toll als Deko an den Eingangstüren. Vielen vielen Dank!